Sonntag, 30. September 2012

Lesestatistik: September 2012


Diesen Monat habe ich gelesen:



Das sind insgesamt 1549 gelesene Seiten.  Ziemlich schwach meiner Meinung nach :( Eigentlich wollte ich Töchter des Mondes 01: Cate diesen Monat noch fertig lesen, aber irgendwie komm ich mit dem Buch nicht weiter oder besser gesagt: ich habe im Moment keine große Lust auf das Buch ... Deswegen werde ich es eine Weile zur Seite legen, bis ich mehr Begeisterung dafür aufzeigen kann.

Mein Lesehighlight diesen Monat war: Shades of Grey 02 - Gefährliche Liebe. Obwohl ich von Clockwork Prince auch ganz begeistert bin :)



Was war euer Lesehighlight im September??
Ich wünsche euch noch einen schönen & erholsamen Sonntag :)


Samstag, 29. September 2012

Der Postbote war da und brachte mir...

... meine erste Buchbestellung von Amazon :)
Ich weiß, kaum zu glauben, dass das mein erstes Mal bei Amazon war,
aber normalerweise kauf ich mir die Bücher entweder in einer Buchhandlung oder ich bestell sie bei Rebuy oder Ebay :)

Jedenfalls war ich ziemlich überrascht, als heute der Postbote klingelte und mir ein Päckchen überreichte. DENN, ich hatte das Buch erst gestern Abend bestellt.
Das es so schnell geht, hätte ich nicht gedacht. 

Um welches Buch es sich handelt? 



Und darum geht´s:

It's time for the Selection, a lottery where girls from all castes are chosen to compete for the chance to be Prince Maxon's wife. Seventeen-year-old America Singer has no interest in entering the Selection. All she wants is a future with her secret boyfriend, Aspen.

But what America wants doesn't seem to matter. Her mother is convinced America is meant for a life among the higher castes. And Aspen--who is a caste below her--insists that she enter the lottery for a chance at a better life. When, much to America's shock, she is actually Selected, Aspen breaks up with her, and she heads to the castle brokenhearted.

Suddenly America is swept up in a world of elaborate gowns, glittering jewels, and decadent feasts. Prince Maxon takes a special interest in her from day one--much to the outrage of the other girls. To the rest of the country, life at the castle looks like a fairy tale--but beneath the glamorous surface, fierce competition rages between the Selected girls, and the rebel attacks on the castle are becoming increasingly violent. America defiantly insists she has no interest in the Prince or in ruling--but as her friendship with Maxon blooms, the barrier she's put around her heart slowly begins to crumble. 

Then, just as America is considering the possibility of a different kind of life, Aspen shows up at the palace as a member of the royal guard...

Quelle: Amazon

Mir ist dieses Buch schon oft bei Amazon aufgefallen (das Cover ist wirklich ein Eyecatcher!) , aber normalerweise lese ich nicht so oft Bücher auf Englisch. Was wirklich sehr schade ist, da ich die Sprache liiiebe!
Doch erst die Rezension von Friedelchen´s Bücherstube hat mich überzeugt =) Ich bin wirklich schon sehr neugierig auf dieses Buch.
Außerdem habe ich mir nun vorgenommen, jeden Monat mindestens ein Buch auf Englisch zu lesen, denn mein Vokabular lässt ein wenig zu wünschen übrig xD

Ich wünsche euch noch ein erholsames Wochenende :)

Mittwoch, 26. September 2012

Bloggeraktion vom LOEWE VERLAG!


Habe gerade eine Bloggeraktion vom LOEWE VERLAG entdeckt und wollte euch diese nicht vorenthalten :)

Bei der Aktion handelt es sich um eine Dynastie mit dem Titel "DIE VERRATENEN" von Ursula Poznanski.

Und darum geht es:

Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich – Rias Leben könnte nicht besser sein.
Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft.
Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.

Hier noch der Trailer, der wirklich neugierig macht:


Um mehr über die Autorin und ihre Werke zu erfahren: klickt hier!

Ihr wollt mitmachen? Dann klickt hier!

Zur Zeit bin ich ein riesengroßer Fan von Dynastien und hoffe, das ich unter den Glücklichen bin :)

Montag, 24. September 2012

Mein zweiter Award *grins*

Heute wurde mir von Julia von buecherwurm2punkt0 der 


verliehen :)

(Dafür nochmal DANKE :))

Die Regeln sind einfach:

- Postet den Award auf eurem Blog
- Verlinkt den Nominator als kleines Dankeschön
- Gebt ihn an 5 Blogger weiter (der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben)
- Schreibe diese Regeln auch auf deinen Blog

Ich gebe den Award weiter an:

Mabellas World

Rezension: Legend - Fallender Himmel von Marie Lu


Gebundene Ausgabe: 363 Seiten
Verlag: Loewe Verlag
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Legend

Reihe: 1/3
ISBN-10: 3785573944
ISBN-13: 978-3785573945
Preis: 17,95€

Kurzbeschreibung:

Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt.
Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist. 


Marie Lu wurde 1984 in Shanghai geboren und lebte für einige Zeit in Texas, bevor sie an der University of South California studierte. Das kalifornische Wetter hat sie überzeugt dortzubleiben und nun wohnt Marie Lu mit ihrem Freund und drei Hunden in Pasadena, einem Vorort von Los Angeles. Vor ihrem Erfolg als Autorin arbeitete sie als künstlerische Leiterin bei einem Unternehmen, das Videospiele produziert. Marie Lu mag Cupcakes, fröhliche Menschen, Kampfjets, Regen und natürlich Bücher. *mehr*


"Legend - Fallender Himmel" wurde schon Wochen vor dem Erscheinen total gehypt. Jeder sprach davon, überall wurde der Trailer gepostet usw. Nun nach dem ich das Buch gelesen habe, kann ich den Hype verstehen. Aber dazu im Verlauf mehr.

Dystopien scheinen im Moment ja ziemlich beliebt zu sein. Erst kürzlich habe ich "Ich fürchte mich nicht" von Tahereh H. Mafi gelesen, welches auch in einer zerstörten, zukünftigen Welt spielte. Es hat schon etwas reizvolles, wenn die Welt wie wir sie kennen, nicht mehr existiert...

Die Story wird abwechselnd aus June´s und Day´s Sicht (Ich-Sicht) erzählt. Es wechselt sich bei jedem Kapitel, was mir besonders gut gefallen hat. So konnte ich, als Leser, nämlich die  Gedankengänge und Gefühle beider Hauptcharaktere besser verstehen und mich in die jeweilige Person hineinversetzen.

Die Welt, die die Autorin erschaffen hat, ist beinahe völlig heruntergekommen. Nur die Menschen, die in der Stadtmitte, also im Zentrum leben, genießen Luxus, die anderen müssen um ihr überleben kämpfen und werden auch noch von seltsamen Seuchen befallen, für die es anscheinend kein Gegenmittel gibt. Die Republik führt gegen die Kolonien, die Aufstände veranstalten, Krieg. Soldaten streifen ständig durch die Straßen und verhaften Zivilisten, die sie als verdächtig einstufen. Überall befinden sich "JumboTrons", die die neusten Meldungen und Gesetze anzeigen usw.

Day und June leben hierbei in völlig verschiedenen Welten. Während June zur Elite gehört und ein hohes Ansehen genießt, lebt Day in den äußeren Bezirken der Stadt, also in den ärmlichen Vierteln. Beide könnten also unterschiedlicher nicht sein.

June ist ein 15-jähriges Mädchen, das auf das beste College des Landes geht, weil sie im Test, welches jedes Kind mit 10 Jahren absolvieren muss, die bestmögliche Punktzahl erreicht hat. Diese Testergebnisse, entscheiden über das zukünftige Leben des Kindes. Also ob es eine gute Arbeitsstelle in der Republik bekommt oder ob es Tag und Nacht in einer Fabrik schuften muss. June ist die einzige, die jemals die volle Punktzahl erreicht hat und somit ein Wunderkind der Republik. Jeder behandelt sie mit Respekt, da niemand sich mit ihr anlegen möchte.

"Die Republik hat keine Ahnung, wie ich aussehe. [...] Darum hassen sie mich so, darum bin ich vielleicht nicht der gefährlichste Verbrecher des ganzen Landes, aber der meistgesuchte. "(S. 10 / Day)

Während June die Welt zu Füßen liegt, muss Day jeden Tag aufs Neue um sein Überleben kämpfen. Er hat mir als Charakter am besten Gefallen. Er ist ein sehr selbstloser Mensch, der sich mehr um andere kümmert, als um sich selbst. Seine Familie hält ihn für Tod, aber er hilft ihnen trotzdem, indem er die Republik ausraubt und seiner Familie so Kleidung, Nahrung und Geld besorgt. Auch kümmert er sich um die kleine Tess, der er auf den Straßen der Stadt über den Weg gelaufen ist. Seine sogenannten Verbrechen, sind eigentlich nur dazu da, um den Menschen zu helfen, die ihm wichtig sind.


Beide Welten treffen aufeinander, als June´s Bruder Metias tot aufgefunden wird. Die Republik nimmt an, das es Day gewesen sein muss. Auch June glaubt daran. Also macht sie sich auf den Weg, verkleidet als Straßenmädchen. Nur gibt es da ein Problem. Wie findet man jemanden, den man nie zuvor gesehen hat und den auch sonst niemand kennt?

Doch als June Day endlich ausfindig macht, ist es schon beinahe zu spät. Denn beide hatten angefangen sich zu vertrauen... Doch June ist jemand, der den Gesetzen folgt, der an die Republik glaubt und der vorallem Rache nehmen will.

So kommt es, das dem Leser manchmal der Mund offen stehen bleibt :) Marie Lu hat es geschafft, für einige Überraschungen zu sorgen und es bleibt auch bis zur letzten Seite spannend! Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und auch die Handlungen sind gut nachvollziehbar. Die Orte werden gut beschrieben, sodass man sich Los Angeles im Jahre 2130 sehr gut vorstellen kann. Und auch die Nebencharaktere wie z.B. Days Brüder oder Tess wachsen einem ans Herz.


" >> Jeder Tag bedeutet vierundzwanzig neue Stunden.
Jeder Tag bedeutet, dass alles möglich ist.
Man lebt den Moment oder man stirbt darin, aber man lebt sein Leben
 einen Tag nach dem anderen. << "
(S.363)



Wer eine große Liebesgeschichte erwartet, wird sicher ein wenig enttäuscht sein, denn die Liebesgeschichte lässt noch ein wenig auf sich warten, auch wenn im diesen Teil der Anfang schon gemacht wurde :) Wer jedoch mutige und ausdrucksstarke Charaktere, eine fremde zerstörte Welt, Verrat und Geheimnisse und eine gute Handlung mit viel Spannung erwartet, wird "Legend - Fallender Himmel" definitiv lieben. Ich kann den zweiten Teil der Trilogie kaum noch erwarten, da das Buch sehr spannend geendet hat. 

Desbalb vergebe ich: 5 von 5 Schneeflocken




Sonntag, 23. September 2012

Ich bin süchtig...(#KW 38)

... ich gebe es zu!

Ich habe wieder einmal 3 wunderbare Neuzugänge!
Die Bücher standen schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste und dank
Ebay habe ich sie zu einem ziemlich guten Preis erstanden :)
Ich bin schon ziemlich gespannt auf diese Bücher und habe eigentlich nur gutes gehört...




Kurzbeschreibung:

Im Leben der erfolgreichen Ärztin Ella Thorens gibt es nicht viel außer ihrem Beruf. Seit ihre Mutter sie und ihren Vater verließ, hält sie ihr Herz sorgsam verschlossen. Ella ahnt nicht, dass ihre Mutter ihr ein besonderes Erbe hinterlassen hat, bis sie eines Abends Zeugin wird, wie eine Gruppe vermummter Gestalten einen Mann zusammenschlägt. Ella kann die Angreifer vertreiben, doch als sie den Verletzten berührt, fühlt sie, wie eine neue Macht sie durchströmt. Denn Christian Havreux ist ein Hexer, und der Kontakt mit ihm erweckt Ellas magische Kräfte. Christian überredet Ella, sich von ihm ausbilden zu lassen, doch dabei verfolgt er nicht nur uneigennützige Pläne …

Normalpreis: 12,99€
Ich habe gezahlt: 5,60€ (+ 1,40€ Versand)



Kurzbeschreibung:

Männer und Frauen.
Feuer und Wasser.
David und Juna.

Die Menschheit steht kurz vor ihrem Ende. Seit den »dunklen Jahren« leben Männer und Frauen in erbitterter Feindschaft. Die Zivilisation ist untergegangen: Während die Männer in den Ruinen der alten Städte hausen, haben die Frauen in der wilden Natur ein neues Leben angefangen. Nichts scheint undenkbarer und gefährlicher in dieser Welt als die Liebe zwischen der 17-jährigen Kriegerin Juna und dem jungen Mönch David. Und doch ist sie der letzte Hoffnungsschimmer …

Normalpreis: 16,99€
Ich habe gezahlt: 7,79€ (+ 2,00€ Versand)




Kurzbeschreibung:
Sie kann in die Vergangenheit sehen, er in die Zukunft
Die 17-jährige Emerson Cole sieht Dinge, die niemand sonst sehen kann: Es sind Geister, Menschen aus einer anderen Zeit. Keiner konnte ihr bisher erklären warum. Erst als sie Michael Weaver kennenlernt, den attraktiven Experten einer mysteriösen Organisation namens „Hourglass“, scheint ihre Welt wieder Sinn zu ergeben. Nicht nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, sondern er eröffnet ihr, dass sie eine besondere Gabe besitzt – sie kann durch die Zeit reisen. Nur deshalb hat Michael sie aufgesucht, und nur deshalb schwebt sie bereits in größter Gefahr.

Normalpreis: 12,99€
Ich habe gezahlt: 4,11€ (+ 2,00€ Versand)

Quelle: Amazon



Insgesamt habe ich also 20,67€ gespart *grins*
Bald wird es noch mehr Neuzugänge geben, da im Oktober soooo viele neue tolle Bücher rauskommen. Fragt sich nur, wann ich die Zeit dazu haben werde, sie zu lesen xD
Kennt ihr die Bücher? Habt ihr sie schon gelesen?
Wenn ja, wie fandet ihr sie??

Mein erster Award :)

Ich war richtig überrascht, als mir Marie von Mabellas World einen Kommentar hinterließ, in dem stand, sie hätte einen Award für mich :D
(Danke dafür :))

Und hier ist er:


Für diesen Award muss man natürlich eine Fragen beantworten.
Hier die Regeln:

- Jede Person, die getaggt wurde muss 11 Dinge über sich schreiben
- Jede Person muss auch die 11 Fragen des Taggers beantworten
Jede Person muss sich wiederrum 11 neue Fragen überlegen
Jede Person muss sich dann 11 Blogger aussuchen, welche weniger als 200 Leser haben
- Wenn die Auswahl getroffen ist, muss dies natürlich den Bloggern mitgeteilt werden
- Zurück taggen ist nicht erlaubt


So nun 11 Dinge über mich...

...ich schreibe für beinahe alles mögliche Listen und kann nicht damit aufhören.
...habe einen Kater, der ein wenig verrückt ist.
...mein Lieblingsduft ist Vanille.
...ich experimentiere gerne beim kochen.
...ich schaue sehr gerne DVDs und Serien.
...ich liebe den Herbst.
...wenn ich nicht schlafen kann, dann denke ich mir eine Szene für mein "zukünftiges"Buch aus
...ich bin manchmal sehr launisch.
...ich liebe chinesisches Essen.
...ich langweile mich ziemlich schnell.
...ich liebe Tee.


11 Fragen an mich:

1. Film oder eher Buch?

Definitiv Buch! Bei einem Buch lässt du deiner Fantasy freien Lauf, also was das Aussehen der Charaktere oder der Orte betrifft. Bei einem Film geht das nicht. 

2. Wie heißt das Buch, das dich am meisten berührt hat?

Schwierige Frage. So spontan fällt mir da nur
"Just Listen" von Sarah Dessen ein.

3. Wie viele Bücher stehen in deinem Schrank?

Oh Gott! Zu viele um sie zu zählen? Denn ich habe 3 Schränke....

4. Liest du nach einem guten Film das Buch dazu?

Eigentlich nicht. Ich finde das dann irgendwie langweilig, weil ich schon weiß,
was alles passiert. Also es ist sehr sehr selten, das ich das Buch zum Film lese...

5. Was ist dein liebster Ort zum Lesen von Büchern?

Mein Bett :) Besonders, wenn das Wetter eher kühl ist (und in München kommt das ziemlich oft vor), dann liebe ich es, mich mit einem guten Buch in mein Bett zu kuscheln und Tee zu trinken :D

6. Für was gibst du dein Geld aus? Bücher oder Filme?

Für Bücher :)

7. Dein Lieblingsgenre?

Fantasy!

8. Welches Buch steht im Moment ganz oben auf deiner Wunschliste?

Puuh, das ist schwierig, weil sooo viel auf meiner Wunschliste steht. Aber da jetzt bald Oktober ist wahrscheinlich "Romeo für immer" von Stacey Jay, aber auch "Undercover ins Glück" von Julie James.

9. Würdest du selbst gerne Autor werden?

Ja, definitiv! Ich habe sogar schon die perfekte Idee, nur an der Umsetzung hapert es noch xD

10. Deine größte Buchenttäuschung?

"Schloss der Engel" von Jessica & Diana Itterheim

11. Leihst du gerne deine Bücher aus?

Das kommt immer auf die Person an :) Und natürlich auf das Buch.



Ich gebe den Award weiter an:


Und das sind meine Fragen an euch:

1. Was ist dein Lieblingsbuch?
2. Was für Bücher liest du am liebsten?
3. Hat dich ein Buch schon mal zu Tränen gerührt und wenn ja, welches und warum?
4. Wenn du ein Buch gelesen hast und es verfilmt wird, schaust du dir den Film dann an?
5. Lässt du dich von einem Hype anstecken?
6. Liest du ein Buch, das du bereits gelesen hast, nochmal?
7. Was ist dir lieber: Hardcover oder Taschenbuch?
8. Welche Buchreihe gefällt dir am besten?
9. Auf was achtest du beim Kauf eines Buches: Cover oder Inhaltsangabe?
10.  Liest du auch Bücher in anderen Sprachen?
11. Wer ist dein absoluter Lieblingscharakter aus einem Buch und warum?


Bin gespannt auf eure Antworten und würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr mir kurz schreibt, sobald ihr die Fragen beantwortet habt :)

Noch ein schönes Wochenende euch allen!!


Samstag, 15. September 2012

Buchpost :)

Heute kam der liebe Postbote und brachte mir ein kleines Päckchen :)



Vor einigen Wochen fand auf der Facebookseite von Bittersweet ein Gewinnspiel statt, indem man die Taschenbuchausgabe von "Gegen das Sommerlicht" von Melissa Marr gewinnen konnte und eigentlich dachte ich nicht, das ich überhaupt etwas gewinne, denn ihr müsst wissen, dass ich in solchen Sachen überhaupt kein Glück habe, aber siehe da: Endlich habe ich etwas gewonnen :)

Hat einer von euch das Buch schon gelesen? Und wenn ja, wie fandet ihr es?
Denn ich habe zwar schon viel davon gehört, kann aber nicht behaupten, das mich das Thema um Elfen wirklich interessiert...

Ich wünsch euch noch ein schönes und erholsames Wochenende :)

Mittwoch, 12. September 2012

Rezension: Chroniken der Schattenjäger 02 - Clockwork Prince von Cassandra Clare


Bevor ich den zweiten Teil der "Chroniken der Schattenjäger"-Trilogie rezensiere, möchte ich erst einmal den ersten Teil vorstellen. 

Chroniken der Schattenjäger 01 - Clockwork Angel



Gebundene Ausgabe: 
580 Seiten

Verlag: Arena
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Infernal Devices - Clockwork Angel
Reihe: 1/3
ISBN-10: 3401064746
ISBN-13: 978-3401064741
Preis: 18,99€

Kurzbeschreibung:
London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar ausgerechnet im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, und auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält - jeden, außer Tessa. Tessa ist völlig hin- und hergerissen, und weiß nicht, wem sie trauen soll. Schließlich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde...


Aber nun zu dem eigentlichen Teil:



Gebundene Ausgabe: 578 Seiten
Verlag: Arena
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Infernal Devices - Clockwork Prince
Reihe: 2/3
ISBN-10: 3401064754
ISBN-13: 978-3401064758
Preis: 19,99€

Kurzbeschreibung:

Tessa hat im viktorianischen London bei den Schattenjägern ein neues und sicheres Zuhause gefunden. Doch da wird die Leiterin des Instituts entlassen - ohne ihren Schutz ist Tessa Freiwild für den grausamen Magister. Zusammen mit den beiden jungen Schattenjägern Will und Jem versucht sie, das Rätsel um den Magister zu lösen und findet heraus, dass er einen sie ganz persönlich betreffenden Rachefeldzug führt. Als dann aber auch noch ein Dämon eine Warnung an Will überbringt, wissen sie, dass sie einen Verräter unter sich haben.


Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die neue Trilogie Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts. *mehr*


Im Nachhinein bereue ich es wirklich, das ich den ersten Teil nicht noch einmal gelesen habe, ehe ich mich an den zweiten Teil gewagt habe. Deswegen empfehle ich jedem, bei dem es länger als ein halbes Jahr her ist, das Buch erneut zu lesen, ehe er sich diesem hier zuwendet. Denn obwohl ich mich an das meiste erinnern konnte, was im ersten Teil geschah, war ich doch manchmal etwas verwirrt. Jedenfalls wird meine Rezension nicht allzu lang ausfallen, da ich nicht zu viel vom Inhalt verraten möchte :)


Clockwork Prince beginnt dort, wo Clockwork Angel aufgehört hat. Doch diesmal stehen die Schattenjäger des Londoner Instituts vor einer weiteren Aufgabe. Sie sollen Beweise gegen Mortmain finden, sonst verliert Charlotte, die Leiterin des Instituts, ihre Stellung und muss sie an den fiesen Benedict Lightwood übergeben. Dabei haben die Schattenjäger schon genug Probleme am Hals.

Mortmain ist spurlos verschwunden. Keine Hinweise deuten zunächst auf irgendetwas brauchbares hin, ehe sich langsam etwas tut. Der Leser erfährt einiges über die möglichen Beweggründe Mortmains, der die Schattenjäger vernichten will. Auf der Suche nach Beweisen, lernen wir neue Schattenjäger und Schattenwelter kennen. Allesamt auf ihre eigene Art geheimnisvoll und interessant.

"´Er hat fünf Jahre lang fest an etwas geglaubt und nun ist ihm bewusst geworden,
dass er die Welt die ganze Zeit aus einer falschen Perspektive gesehen hat - dass all die
Dinge, die er im Namen dessen geopfert hat, was er für gut und nobel hielt,
in Wahrheit reinste Vergeudung waren und dass er dabei nur diejenigen verletzt hat,
die er liebt."
(S.474)

Auch erfährt man endlich mehr über Will Herondale und seine Vergangenheit. Cassandra Clare zeigt uns in diesem Teil der Trilogie eine völlig andere Seite von Will und man versteht endlich, wieso er sich so ablehnend, sarkastisch und fies verhält. Hierzu möchte ich nicht allzu viel verraten, nur das ich wirklich sehr mit Will gelitten habe und er mir nun unglaublich leid tut.

"War es wirklich möglich, zwei Menschen gleichzeitig zu lieben?
Konnte man sein Herz denn wahrhaftig teilen?"
(S. 354)

Genau wie Tessa, konnte ich mich beim Lesen nicht entscheiden, wen der beiden jungen Männer ich nun besser finde. Jem, des sanften, freundlichen und gutmütigen Kämpfer oder doch eher Will, den geheimnisvollen und faszinierenden Helden, der sich ständig in Schwierigkeiten bringt. Beide haben etwas überaus anziehendes an sich. Während man Jem einfach mögen muss, weil er ein sehr freundlicher und gutmütiger Charakter ist, kann man sich Wills Anziehungskraft nicht entziehen.

Tessa hat jedoch nicht nur mit ihren Gefühlen für beide Männer zu kämpfen, die immer stärker und verkniffener werden, sie quält auch noch die Frage, wer sie eigentlich wirklich ist. Die Autorin lässt uns Leser leider weiter zappeln, obwohl einiges darauf schließen lässt, das Tessa´s Mutter eine Schattenjägerin gewesen war, was eigentlich nicht möglich sein kann, da das Schattenjägerblut immer dominant ist und Tessa somit eine Schattenjägerin sein müsste, was sie aber nicht ist.  Sie ist etwas anderes. Sie kann sich in andere Menschen verwandeln und deren Gedanken und Gefühle lesen bzw. spüren. Was genau Tessa nun ist, erfahren wir hoffentlich im nächsten Teil.

Mir hat neben den Charakteren, das alte London sehr gut gefallen. Ich konnte mich gut in die Zeit hinein versetzen, in der Anstand und Höflichkeit sehr geschätzt wurden. Besonders die Kutschen, die Männer in Fracks, die wunderbar geschilderten Räumlichkeiten und die wunderschönen Kleider, der damaligen Zeit haben es mir angetan.

Auch die Nebencharaktere bezaubern mit ihrer Geschichte. Sophie, das Dienstmädchen habe ich z.B. wirklich ins Herz geschlossen. Auch Gideon Lightwood, der Gott sei Dank nichts mit seinem Vater gemeinsam hat, war eine überaus nette Abwechslung und wird sicher noch für frischen Wind sorgen :)

Cassandra Clare hat einen wunderbaren Schreibstil, der einen fesselt. Besonders die Zitate am Anfang der Kapitel oder die Gespräche über Bücher und ihre Helden, waren äußerst unterhaltsam. Besonders die Zitate, die Will ab und zu, in völlig unangemessenen Situationen in den Raum wirft, waren äußerst amüsant und brachten mich oft zum schmunzeln.

"Es waren Bücher, die mir das Gefühl schenkten, dass ich vielleicht doch nicht ganz allein auf der Welt bin. Bücher konnten mir die Wahrheit sagen und ich ihnen."
(S.535)



Cassandra Clare hat eine wunderbare Welt geschaffenen, mit verborgenen Geheimnissen, Intrigen und einer herzzerreißenden Dreiecksbeziehung. Die Charaktere ziehen einen in den Bann und sorgen für aufregende Momente voller Spannung. Eine wunderbare Fortsetzung, die ich jedem Fantasy-Fan empfehle! Die Ereignisse gegen Ende des Buches lassen auf ein spannendes und ereignisreiches Ende hoffen. Ich bin gespannt und kann den nächsten Teil kaum noch erwarten!

Deshalb vergebe ich: 5 von 5 Schneeflocken



Quelle: AmazonArena-Verlag

Dienstag, 11. September 2012

Neuzugänge...(#KW 37)

Ich kann einfach nicht damit aufhören...
Heute war ich mit einer Freundin in der Stadt und im Hugendubel. Sehr sehr schwerer Fehler!
Wieder einmal wurde ich Rückfällig und habe mir zwei Neulinge geholt. Wahrscheinlich hätte ich mir noch mehr gekauft, hätte mich meine Freundin nicht aufgehalten :)
Es gibt sooooo viele und wunderschöne Bücher, die ich lesen und besitzen möchte, aber leider zu wenig Geld xD

Jedenfalls ist das meine Beute:


Kurzbeschreibung: 
Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.

Kurzbeschreibung: 
Die 17-jährige Ismae flüchtet vor einer Zwangsheirat und findet Zuflucht im Kloster von St. Mortain, wo die Schwestern noch den alten Gottheiten dienen. Doch um selbst ein neues Leben beginnen zu können, muss sie das Leben anderer zerstören: Der Gott des Todes hat ein Schicksal als Auftragsmörderin für sie vorgesehen …

Ismaes erster Auftrag führt sie an den Hof der bretonischen Herzogin, wo sie mit einem unlösbaren Gewissenskonflikt konfrontiert wird: Wie kann sie den Auftrag des Todes ausführen, wenn das Opfer ihr Herz gestohlen hat?



Quelle: Amazon




Ich bin schon sehr gespannt auf diese beiden Bücher, besonders auf LEGEND! Es wird aber sicher noch eine Weile dauern, bis ich die Zeit dazu habe, da nun wieder die Schule anfängt, aber naja ich lass mich überraschen :)
Hat einer von euch die Bücher schon gelesen??

Dienstag, 4. September 2012

Rezension: Shades of Grey 02 - Gefährliche Liebe von E.L. James


Taschenbuch: 608 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Fifty Shades Darker
Reihe: 2/3
ISBN-10: 3442478960
ISBN-13: 978-3442478965
Preis: 12,99€

Kurzbeschreibung:

Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...


Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war – bis vor kurzem – Angestellte eines TV-Senders in London. Ihre "Shades of Grey"-Trilogie erschien zunächst in einem kleinen australischen Verlag und wurde durch reine Mundpropaganda zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in zahlreiche Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London. *mehr*



Über keine Trilogie der Welt wird momentan mehr getuschelt, als über die Shades of Grey Bücher. Schon bevor der Hype einsetzte, wollte ich diese Bücher lesen. Ich kannte die Story schon von der Twilight-Fanfiktion "Master of the Universe" und war gespannt auf die Bücher :)

Jedenfalls hatte es mir der erste Teil ja schon angetan und ich konnte das Erscheinen des zweiten Teils kaum erwarten. Und dann endlich hatte ich es in den Händen. Ich hätte ihn wahrscheinlich viel schneller ausgelesen, aber leider kam die Arbeit dazwischen xD

Nun kann ich beruhigt sagen, das mich der zweite Teil ebenso begeistern konnte, wie sein Vorgänger. Ich könnte sogar behaupten, das mir dieser Teil besser gefallen hat. Aber dazu im Folgenden mehr :)

Zunächst war ich ein wenig genervt, denn wir erleben Ana, die sich von Christian getrennt hat, in ihrer Trennungsphase. Diese ist ziemlich - was wäre das passende Wort? - nervenaufreibend. Sie ist nur noch ein Schatten ihrer selbst, isst kaum etwas und kann sich auf nichts konzentrieren. Dabei war die Beziehung nur von kurzer Dauer, aber schließlich hatte sie sich in den kühlen und distanzierten Christian verliebt. Nach gerade mal 5 Tagen kommen die zwei auch wieder zusammen und starten einen Neuanfang.

Hierbei versucht Christian Grey sich erheblich zu bessern. Weg ist der Mann, der Ana nur als Sub wollte. Nun will auch er mehr. Leider erfahren wir nicht viel darüber, was während der Trennung in ihm vorgegangen ist, was zu der entscheidenden Veränderung geführt hat. Was ich persönlich sehr schade finde, denn die Verhaltensänderungen, die Mr. Grey nun an den Tag legt, sind gewaltig. Weg ist der Dom, der über alles die Kontrolle behalten muss. Natürlich bleibt er der Kontrollfreak, der er auch im ersten Teil war, aber in Sachen Sex lässt er sogar ein wenig los. Er gibt sich sichtlich Mühe, jemand zu sein, der Ana´s Liebe verdient. Er verzichtet auf seine Regeln, die ihm sehr wichtig scheinen und kümmert sich um sich.


"Es ist schon merkwürdig. Auf der einen Seite zeigt er mir seine Liebe so offen,
auf der anderen ist er immer so verdammt verschlossen."
(S.96)

Manche werden das sicher enttäuschend finden, das er nicht mehr der knallharte und kühle Geschäftsmann ist (der übrigens 100.000 Doller die Stunde verdient). Doch meiner Meinung nach, macht seine verletzliche Seite, das Buch erst interessant. Der Leser lernt einen ganz anderen Mr. Grey kennen. Man bekommt Einblicke in seine verletzte Seele und erfährt auch einiges mehr über seine schreckliche Kindheit, die ihn geprägt hat. Trotz der Veränderungen bleibt er jedoch jemand mit 100 Facetten, da seine Stimmungsschwankungen bestehen bleiben.

Auch Ana scheint sich verändert zu haben. Sie redet offener, traut sich mehr, lässt sich nicht mehr alles gefallen und bietet ihm Kontra. Natürlich ist sie noch die junge Frau, die immer wieder errötet und doch wirkt sie erwachsener. Ihr Unterbewusstsein und ihre innere Göttin sorgen natürlich wieder für amüsante Unterhaltung, tauchen aber nicht mehr so oft auf, wie im vorherigen Teil.

Die Autorin schafft es erneut, mit amüsanten Mails zwischen den beiden und ihren Wortgefechten für Unterhaltung zu sorgen. Die Sexszenen sind gut beschrieben und abwechslungsreich. Zwar nehmen die SM-Praktiken in diesem Teil ab, dafür gibt es viel Sex an den unterschiedlichsten Orten. Sei es der Aufzug, das alte Kinderzimmer oder verschiedene Oberflächen. Das Körperliche ist beinahe das einzige, was in der Beziehung von Mr. Grey und Miss Steele glatt läuft. Beide haben ein ernsthaftes Vertrauens- und Eifersuchtsproblem, was einem schon mal ein nerviges Aufstöhnen entlocken kann :)


Natürlich gibt es auch einige Schocker :) Verrückte Ex-Subs und die berühmte Mrs. Robinson tauchen auf und sorgen für Spannung. Ebenso gibt es einige WOW-Momente, die einem den Atem rauben. Mehr möchte ich natürlich dazu nicht verraten xD
Die Nebencharaktere, wie z.B. Ana´s beste Freundin Kate, ihr bester Freund José, Dr. Flynn usw. sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung, sodass das Buch nie langweilig und eintönig wird
.

Eine gelungene Fortsetzung, die einige Fragen klärt, die im ersten Teil offen geblieben sind. Der Schluss lässt auf einen spannenden und ereignisreichen Abschluss hoffen. Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen, aber natürlich ist es Geschmackssache. Einige werden es lieben, andere weniger. 


Deshalb vergebe ich: 5 von 5 Schneeflocken