Rezension: Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt von Amy Tintera

Diamond93 | Sonntag, 12. November 2017 |

Gebundene Ausgabe: 364 Seiten
Verlag: Harper Collins Germany
Sprache: Deutsch
Original Titel: Ruined
Reihe: 1/3
Preis: 16,00€

Einst waren die vier Königreiche geeint. Nun herrschen Krieg und Zerstörung. Die Eltern von Emelina, der Prinzessin von Ruina, wurden vom König des Nachbarreiches Lera umgebracht und ihre Schwester verschleppt. Emelina will Vergeltung! Ihr Plan ist so grausam wie genial. Erst tötet sie die Verlobte von Casimir, dem Thronfolger von Lera, dann nimmt sie deren Platz ein. Am Hofe des Feindes will sie den König und alles, was ihm teuer ist, auslöschen – auch Casimir. Aber je mehr Zeit sie mit dem Prinzen verbringt, desto mehr will ihr Herz ihr Vorhaben vereiteln …


Nach ihrem Abschluss in Filmwissenschaft am renommierten Emerson College in Boston zog Amy Tintera nach Los Angeles, um in der Filmindustrie zu arbeiten. Doch das Schreiben von Drehbüchern fand sie lange nicht so spannend wie das Verfassen von Jugendromanen. Wenn sie nicht schreibt oder liest, verbringt sie Zeit mit ihrem Verlobten und macht Yoga oder Fitness. *mehr*



Emelina Flores will nur eins: ihre Schwester Olivia retten. Und Rache nehmen, am König und seinem Königreich, für den Tod ihrer Eltern und die Zerstörung ihres Königreiches. Um dies in die Tat umzusetzen hat sie einen genialen, aber auch sehr gefährlichen Plan: Sie schlüpft in die Rolle der Braut und heiratet den Sohn des Königs, Prinz Casimir. Sie wird ihn ausnutzen, an Informationen kommen und ihn und seine ganze Familie dann kaltblütig ermorden. Doch je mehr Zeit sie im Schloss und mit dem Prinzen verbringt, desto unentschlossener wird sie. Ist der Prinz wohlmöglich nicht so grauenhaft, wie sie immer angenommen hatte? Kann sie ihren Plan umsetzen und ihre Schwester retten? Kann sie den Mann umbringen, der Gefühle in ihr weckt, die sie nicht für möglich gehalten hätte?

"Lass die Menschen dich fürchten, Emelina. [...]
Hör auf, dir Gedanken darüber zu machen, was du nicht hast, und konzentriere dich darauf, was du hast.
Lass die Menschen erbeben, wenn sie deinen Namen hören. Angst ist deine Macht."

~ Buch Seite 14 ~

Als ich dieses Buch in der Verlagsvorschau entdeckt hatte, wusste ich, dass ich es lesen muss. Wer hätte gedacht, dass mich dieses Buch von Anfang bis Ende so sehr begeistern würde. Seit der ersten Seite konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Es fängt spannend an, geht mit angehaltenem Atem weiter und es hört überraschend und blutig auf. Ich würde sogar soweit gehen, zu behaupten, das dieses Buch mein Lesehighlight 2017 ist!

Zum einen fand ich die Charaktere faszinierend. Emelina ist eine Unbegabte, obwohl sie vom Stammbaum her eine Ruined (= ein Mensch mit übersinnlichen Fähigkeiten) sein sollte und somit die nächste Königin in Ruina. Leider hat sie keine Begabung und somit sollte eigentlich ihre jüngere Schwester Olivia auf den Thron. Doch diese wurde vom König entführt, als man Ruina angegriffen hat. Die Ruined werden seitdem gejagt und abgeschlachtet, das Königreich liegt in Trümmern. Ich mochte Em unglaublich gerne, obwohl sie manchmal sehr kalt und herzlos wirkte. Besonders ihre Art, sich ständig vorzustellen, wie sie Menschen umbringen kann, fand ich seltsam, aber auch sehr interessant.

"Du bist ganz anders, als ich dachte, Cas."
"Ja?"
"Du bist ein so viel besserer Mensch."
Er lächelte und wischte ihr mit dem Daumen eine Träne von der Wange. "Willst du heute Nacht hierbleiben?"
Ohne zu zögern, nickte sie.

~ Buch Seite 191 ~

Prinz Casimir auf der anderen Seite, war anders, als ich ihn mir zu Beginn vorgestellt hatte. Er ist nett und klug, aber auch naiv, was mich manchmal etwas genervt hat. Trotz seiner Naivität, fand ich es jedoch gut, dass er immer mehr angefangen hat, Sachen in Frage zu stellen und über Dinge nachzudenken, über die er sich vorher nie gekümmert hat. Em und Cas zusammen haben mir unglaublich gut gefallen. Ihre Dialoge, aber auch die kleinen Dinge zwischen ihnen, wie Blicke und Berührungen, haben es mir angetan und mich noch mehr in ihren Bann gezogen.

Auch die Nebencharaktere waren sympathisch, besonders Aren. Ihn mochte ich am meisten. Seine Schlagfertigkeit und seine Freundschaft zu Em, waren wirklich rührend und ich hoffe sehr, dass mehr zu ihm im zweiten Teil kommt. Aber auch Galo, Cas Wache und bester Freund, war eine nette Abwechslung. Die Handlung und die Welt, in der dieses Buch spielt, haben mich am meisten mitgerissen. Es war ständig etwas los und es wurde nie langweilig. Der Plot war gut durchdacht, aber natürlich blieben einige Fragen ungeklärt, auf die man die Antwort hoffentlich in den nächsten beiden Teilen erhält. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und kann dieses Buch deshalb nur weiter empfehlen.

"Als sich ihre Beine aneinanderschmiegten, wusste Em, dass sie am nächsten Morgen bereuen würde, sich so von ihm halten zu lassen. Sie würde daran denken, wie sich sein Körper an ihrem anfühlte, wie sie sein Lächeln spürte, wenn er sie auf die Stirn küsste. Daran würde sie sich morgen erinnern und am Tag danach, und sie konnte den Schmerz schon spüren, den sie dabei empfinden würde. Die Erinnerung daran, wie es sich angefühlt hatte, als sie ihm wichtig war, würde das Schlimmste sein, wenn er sie erst einmal hasste."

~ Buch Seite 192 ~


 
Amy Tintera hat es geschafft, mit ihrem einfachen und lockeren Schreibstil eine großartige Welt zu erschaffen, die einen von Anfang bis Ende mitreißt. Die Handlung bleibt über das ganz Buch hinweg spannend und es gibt einige Überraschungen und Wendungen, die ich nicht hatte kommen sehen. Die Kampfszenen waren gut durchdacht und gaben diesem Buch noch das gewisse Etwas.  Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung, die am 03.04.2018 unter dem Titel "Die Legende der vier Königreiche - Vereint" erscheint. Eine absolute Kaufempfehlung!

Vielen Dank an Harper Collins Germany für die Breitstellung dieses Rezensionsexemplares!


Kommentare:

  1. Huhu =)
    Schöne Rezension, ich kann dir nur zustimmen. Mir hat ganz besonders die Chemie zwischen Em und Cas gefallen udn dass es auch Höhen und Tiefen in dieser Beziehung gibt. Und die ein oder andere Wendung hat mich auch ganz überrascht. Zum Glück müssen wir ja nicht sooo lange auf den Folgeband im Frühjahr warten

    LG Miss PageTurner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      dankeschön! Mir hat die Chemie zwischen den beiden auch besonders gut gefallen. Und auch dass es nicht Liebe auf den ersten Blick war und das es seine Zeit gebraucht hat.
      Ja, zum Glück müssen wir nicht allzu lang auf den Folgeband warten! Es hat ja ziemlich spannend geendet, da möchte man am liebsten sofort weiter lesen xD

      Liebe Grüße
      Sibel

      Löschen
  2. Hey,

    deine Rezension hat mich angefixt! Das Buch hört sich richtig toll an, weshalb ich es mir gleich bestellt habe :) Ich hoffe es wird mir genauso gut gefallen, wie dir!

    LG
    Sylvia

    AntwortenLöschen