Sonntag, 20. September 2015

[Wrap-Up] #5


Mein letzter Wrap-Up ist eine halbe Ewigkeit her, weshalb ich mir dachte, es wird wieder Zeit, euch kurz und knapp ein paar Bücher vorzustellen, die ich gelesen, aber nicht rezensiert habe.


Dieses Buch handelt von Emma Taylor, einer beliebten, jungen Schauspielerin, die eine neue Hauptrolle in einer TV-Serie spielen soll. Dort begegnet sie Jake Elliot, einem ihrer Co-Stars und verspürt gleich eine Anziehung zu ihm. Doch da ihre letzte Beziehung böse endete, hat sie der Liebe abgeschworen und möchte keinesfalls einen Kollegen daten.
Doch je mehr Szenen sie zusammen drehen und je mehr Zeit sie zusammen verbringen, desto komplizierter entwickelt sich das ganze...
Ich hatte mir wirklich viel von diesem Buch erwartet, da ich Geschichten dieser Art unglaublich gerne lese, doch im Endeffekt war ich doch enttäuscht. Obwohl die Charaktere interessant waren und die Anziehung der beiden Hauptcharaktere spürbar, hat mir die ganze Zeit über diese gewisse Spannung gefehlt. Ja, sogar das Drama habe ich vermisst. Alles in allem ist dieses Buch eine leichte Lektüre, die man zwischendurch mal lesen kann, aber nicht unbedingt muss.






"Reasonable Doubt - Volume Three" ist der letzte Teil der "Reasonable Doubt"-Trilogie.
Dieser Teil hat mir ganz gut gefallen, obwohl mich einige Punkte genervt haben. Andrew & Aubrey sind komplexe Charaktere, die mir von Anfang an gefallen haben. Jedoch sind sie meiner Meinung nach auch extrem anstrengend manchmal. Besonders Aubrey, die zu Beginn eine sehr starke und unabhängige Frau war, wurde in diesem Buch eher schwach und unvernüftig dargestellt, was mich doch enttäuscht hat. Dennoch war es ein guter Abschluss einer tollen Trilogie! Ich kann sie euch auf jeden Fall empfehlen.







Über dieses Buch bin ich ganz zufällig gestolpert, als ich auf der Suche nach einem anderen war und habe es mir dann spontan auf meinen Kindle geladen. Und ich bin wirklich froh, dass ich es gelesen habe, denn es war ein sehr amüsantes Lesevergnügen. Ich habe dieses Buch in einer Nacht verschlungen.
In "His Secretary Undone" geht es um Natalie, die als Sekretärin für den Milliardär Adrian arbeitet und das auch nur sehr ungern, denn er ist arrogant und nicht gerade der netteste Mensch, den man sich als Chef wünschen würde. Und dann stellt sich auch noch heraus, das er unter einem Pseudonym die heißesten Bücher schreibt, die sie je gelesen hat. Und da ihr Leben ja noch nicht chaotisch genug ist, soll sie auch noch in die Rolle der Autorin schlüpfen und an Autogrammstunden und Tagungen teilnehmen. Was kann da bloß schief gehen?
Zuerst einmal ist die Chemie zwischen Natalie & Adrian wirklich genial. Die Spannung ist toll und die Wortgefechte haben mir oft ein breites Grinsen entlockt. Alles in allem ein großartiges und amüsantes Ebook mit starken Charakteren, die nicht auf den Mund gefallen sind!





Ich vergöttere die "Seattle Chinooks"-Reihe von Rachel Gibson, weshalb ich auf der Suche nach einer Reihe war, die dieser ähnelt. Und tadaa, ich wurde fündig!
"Body Check" von Deirdre Martin ist der erste Teil der "New York Blades"-Reihe, die um Eishockey-Spieler und deren Liebesleben handelt. In "Body Check" geht es um Ty Gallagher, den Captain der New York Blades, der sich mit der neuen Publizistin Janna anlegt. Doch in der Arena fliegen nicht nur Pucks, es sprühen auch die Funken.
Mich hat dieses Buch wirklich überrascht. In vielen Punkten hatte es große Ähnlichkeit zu den Rachel Gibson Büchern, aber manche Dinge waren auch ganz anders, was mir gut gefallen hat. Die Charaktere hatten alle Witz & Charme und die sexuelle Anspannung zwischen Ty und Janna war ebenfalls großartig. Ich werde die Reihe definitiv noch weiter lesen!



Quelle: Goodreads

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen