Mittwoch, 29. August 2012

Suchtnachschub: Teil 2 (#KW 35)

Meine Bestellung ist endlich daaaaa!
Und jetzt da ich sie habe, möchte ich gleich wieder bestellen xD
Ich glaube ich sollte einen Entzug machen. Gibt es so etwas? Einen Entzug für
Bücher-Kauf-Süchtige?? ;)

Hier jedenfalls meine tollen Errungenschaften:
(Mein SuB wird größer und größer...:O)




Es hört sich ganz einfach an: Zeichne einen Kreis ... Lege ein welkes Blatt in den Mittelpunkt ... Sprich einen Zauberspruch ... Und opfere einen Tropfen Blut ...
Der letzte Teil ist keineswegs einfach. Aber Silla spürt, dass der Zauber richtig ist. Und richtig war in Sillas Leben nichts mehr, seit ihre Eltern einen grausamen Tod fanden. Erst das geheimnisvolle Zauberbuch, das ein Unbekannter vor ihrer Tür abgelegt hat, scheint Sillas Leben wieder Sinn zu geben. Ein Buch voller Zaubersprüche, die allesamt mit dem Blut des Magiers ausgeführt werden. Als Silla tief in den Strudel ihrer eigenen berauschenden Magie gezogen wird, gibt es nur einen, der sie warnt: Nick, der Junge von nebenan, der ahnt, dass die Blutmagie dunkle, uralte Mächte heraufbeschwört und dass sie Segen sein kann – oder Fluch.

2. Es kann nur Eine geben von Stephanie Rowe
Als Unsterbliche hat es Justine Bennett wirklich nicht leicht im Leben - sie wacht über den Quell der ewigen Jugend, ist seit Wochen nicht mehr aus dem Haus gekommen und ihr letztes romantisches Date ist mehr als zweihundert Jahre her. Da bricht der gut aussehende Derek LaValle in Justines Leben ein. Über Dereks Familie liegt ein Fluch, weswegen er nur noch wenige Tage zu leben hat. Er kann seinem traurigen Schicksal nur entgehen, indem er die Wächterin des Quells der ewigen Jugend findet und ihr den Kopf abschlägt. Das sollte ihm eigentlich nicht schwer fallen. Wenn diese Wächterin bloß nicht so verdammt sexy wäre ...

3. Sixteen Moons - Eine Unsterbliche Liebe von Kami Garcia
Schon bevor Ethan sie zum ersten Mal gesehen hat, hat sie ihn in seinen Träumen verfolgt: Lena, die Neue an Ethans Schule. Lena, das Mädchen mit dem schwarzen Haar und den grünen Augen. Lena, die in Ravenwood wohnt, der verrufenen alten Plantage, von der sich alle in Gatlin fernhalten – alle außer Ethan. Lena, in die Ethan sich unsterblich verliebt. Doch Lena umgibt ein Fluch, den sie mit aller Kraft geheim zu halten versucht: Sie ist eine Caster, sie entstammt einer Familie von Hexen, und an ihrem sechzehnten Geburtstag soll sie berufen werden. Dann wird sich entscheiden, ob Lena eine helle oder eine dunkle Hexe wird … 
Ethan aber weiß: Auch ihm bleibt keine Wahl – ihm ist vorherbestimmt, Lena für immer zu lieben. Aber wird er bei ihr bleiben können, gleich, welcher Seite sie künftig angehört?



1. Kann man Hormone dressieren? von Sophie Benning
Was tun, wenn man mit über 20 aus seiner Wohnung geschmissen wird, nur weil ein Mann zu Besuch war? Und wohin, wenn die eigene Mutter gerade ihr Comingout hatte und mit einer Frau zusammenwohnt, die in ihrer Freizeit Seelenbilder malt? Emma hätte noch so einige andere Fragen ans Leben, aber zunächst reicht ihr eine simple Antwort darauf, wo sie in nächster Zeit pennen soll. Wie hilfreich in so einem Fall die besten Freundinnen sind! Zu dritt schmieden die jungen Frauen einen Plan: eine WG in einem wunderschön sanierten Altbau. Jetzt muss nur noch eine weitere Mitbewohnerin her und dann kann losgelebt werden ohne nervtötende Vermieter und mit nur einer gültigen Hausregel: Ab sofort Männerbesuch erlaubt, oder besser gesagt, erwünscht! 

2. Die Espressologin von Kristina Springer
Einen dreifachen Espresso auf Eis – wer das bestellt, hat Klasse. Latte Macchiato mit entrahmter Milch und Süßstoff bedeutet dagegen: Zickenalarm! Jane, die in einem Coffeeshop arbeitet, nennt es »Espressologie« - die Kunst, Menschen anhand ihrer Kaffeevorlieben zu charakterisieren. Ihr neuestes Spiel besteht darin, für Single-Kunden den perfekten Partner zu finden. Trefferquote: 100%! Der kleine Coffeeshop wird zum Mekka der einsamen Herzen. Doch in ihrem Eifer, alle glücklich zu machen, übersieht Jane beinahe das Sahnehäubchen zu ihrem eigenen Moccaccino ... 

3. Ein Traummann zum Verzweifeln von Susan Andersen
Freiwillig hätte die junge Sicherheitsexpertin Daisy Parker sicher nicht bei dem Fotografen Nick Coltrane als Bodyguard angeheuert. Schließlich ist dieser Casanova vor neun Jahren nach einer märchenhaften Liebesnacht grußlos verschwunden. Aber sie braucht das Geld, und er ist in Gefahr. Also willigt sie ein, ihn rund um die Uhr zu beschützen. Eine gefährliche Entscheidung, denn plötzlich ist Daisy nicht nur mit einer ganzen Riege mordlüsterner Männern konfrontiert, sondern auch mit dem einen, der es auf ihr Herz abgesehen hat ...



Die junge Emily Faringdon leidet schrecklich darunter, einen furchtbaren Skandal verursacht zu haben – bis ein Mann in ihr Leben tritt, der sie alles vergessen lässt: Simon Taherne, der Earl of Blade. Emily erliegt seinem leidenschaftlichen Charme und ist zunächst blind für seine finsteren Hintergedanken … 

HOT PINK: Chloe Chisholm, Designerin aus Minneapolis, hat genug von Beziehungen: Jetzt will sie sich mit Männern nur noch vergnügen – da begegnet sie dem verführerischen Rocco Vinelli. Eine heiße Fahrt im Aufzug kommt gerade recht …

HOT LEGS: Die sexy Kuratorin Cassie Hill ist ein wandelnder Männertraum und wurde dennoch von ihrem Freund betrogen. Als ein kostbares Gemälde aus dem Museum verschwindet, engagiert sie den attraktiven Bilderjäger Bobby Serre. Der kann einiges zurückbringen: vor allem Cassies Leidenschaft …

Er ist reich, er sieht gut aus und er hat einen ausgesprochen knackigen Körper. Adrian Wilde gehört zu den heißesten Typen, die man sich vorstellen kann. Kein Wunder, dass die Fotografin Chayse alles daran setzt, ihn für einen Charity-Kalender abzulichten, in dem sich die begehrtesten Junggesellen der Stadt nackt zeigen. Aber Adrian weigert sich. Wenn er schon die Hosen runterlassen soll, dann will er auch etwas geboten bekommen. Zu seiner Überraschung geht Chayse auf das durchaus unmoralische Angebot ein – mit ungeahnten Folgen …

Quelle: Amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen