Donnerstag, 30. Januar 2014

[Wrap-Up] #2: November 2013 - Januar 2014


Es ist mal wieder Zeit für ein "Monthly Wrap-Up", wobei ich dieses Wrap-Up nicht nur auf den Januar beziehen werde, sondern auf die letzten 3 Monate.

Es gab nämlich wieder einige Bücher, die ich nicht rezensiert habe und wo ich der Meinung bin, dass es nicht soo viel zu sagen gibt...

[Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, gelangt ihr zur entsprechenden Verlags- oder Amazonseite!]





Auf dieses Buch habe ich lange Zeit gewartet und als es dann endlich da war, konnte ich es nicht abwarten, das Buch zu verschlingen. Nach der letzten Seite war ich jedoch etwas enttäuscht. Nicht weil mir der Plot, die Charaktere oder die Story im Allgemeinen nicht gefallen hat, sondern weil ich einfach mehr erwartet hatte, besonders im Bezug auf die Beziehung zwischen Jacqueline und Lucas. Mir hat einfach dieses "Feuer" zwischen beiden gefehlt. Dennoch hat mich das Buch wunderbar unterhalten und auch zum Nachdenken gebracht. Es behandelt wirklich ernste Themen und obwohl mir die Handlungsweise von Jacqueline nicht wirklich gefallen hat, konnte ich es doch ein klein wenig verstehen. Lesenswert ist dieses Buch auf jeden Fall, aber eher etwas für zwischendurch.

Bewertung: 



"Trust in Me" ist "Wait for You" aus Cams Sicht. Ich habe mich wahnsinnig auf seine Sicht der Geschehnisse gefreut, besonders, da er mir in "Wait for You" so sehr ans Herz gewachsen ist. Ich liebe ihn! Und das zu recht! Er ist wirklich ein wunderbarer Charakter! Mir hat dieser Teil sogar einen Tick besser gefallen, als "Wait for You", was ich anfangs wirklich nicht für möglich gehalten hatte. 
Ich habe so viel gelacht, wie bei keinem Buch zuvor und kann euch diesen Teil wirklich nur ans Herz legen! Ihr werdet es sicher nicht bereuen :) 


Bewertung: 




"Beautiful Player" ist der dritte Teil der "Beautiful"-Reihe von dem Autorenduo Christina & Lauren. Ich habe den ersten Teil "Beautiful Bastard" geliebt, während ich den zweiten Teil "nur" mochte. Diesen Teil fand ich wie gewohnt sehr amüsant und heiß! Die Charaktere haben ihre Macken und Stärken, was sie unglaublich liebenswert macht. Will ist ein Playboy, der eigentlich genug vom Spielen hat und Hanna ist eine junge Studentin, die mit ihrem Sarkasmus und ihrer Schlagfertigkeit für einige laute Lacher sorgt. Beide zusammen waren eine explosive Mischung, von der ich beim Lesen einfach nicht genug bekommen konnte. Wieder ein wunderbar köstliches Lesevergnügen aus der Feder von Christina & Lauren!

Bewertung: 




"Black City" ist der erste Teil einer spannenden Fantasy-Dystopie, auf den ich sehr gespannt war. Doch seltsamerweise habe ich eine halbe Ewigkeit für dieses Buch gebraucht, was nicht daran lag, dass ich mich gelangweilt habe oder dergleichen. Dieses Buch ist vollgepackt mit Spannung und ständig passieren neue Dinge. Doch leider war ich nach den ersten 150 Seiten ein wenig enttäuscht. Was hauptsächlich an der Protagonistin Natalie lag. Ich bin einfach nicht warm mit ihr geworden. Ihre Handlungen und ihre Denkweise haben mich unglaublich gestört und genervt! Grr ich könnte mich immer noch über sie aufregen. Gott sei Dank konnte Ash, der männliche Protagonist, einiges retten. Ihn mochte ich von Anfang an. Er ist sympathisch und fürsorglich und und und. Was mich ebenfalls ein wenig beim Lesen gestört hat, war die schnell entstandene Liebesbeziehung. Zu Beginn war ich richtig mitgerissen, aber mit der Zeit haben mich die beiden als Paar genervt. Schade eigentlich! Dennoch muss man Elizabeth Richards zu Gute halten, dass sie eine sehr interessante Welt in Black City geschaffen hat, mit einigen unerwarteten Wendungen! Ich werde die Trilogie auf jeden Fall fortsetzen, da ich unbedingt wissen möchte, was die Autorin sich noch für Schocker ausgedacht hat. Hoffentlich können mich die Charaktere im zweiten Teil "Phoenix" mehr von sich überzeugen.

Bewertung: 


Vielleicht ist ja das ein oder andere Buch für euch dabei?


1 Kommentar:

  1. Uh, "Trust in me" klingt wirklich interessant. Habe bisher von keinem der Bücher etwas gehört, aber so ein bis zwei davon würde mich dann doch eher interessieren. ;D
    Wünsche dir noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Marie ^^

    AntwortenLöschen