Lesestatistik: Februar 2014 - Das Leseflautenmonster hat mich geschnappt und möchte nicht mehr loslassen!

Diamond93 | Freitag, 28. Februar 2014 |

Auch der Februar verabschiedet sich nun von uns....

Das Leseflautenmonster hatte mich auch diesen Monat wieder fest in seinem Griff und wollte einfach nicht loslassen, egal wie sehr ich gestrampelt und gekämpft habe -.-

Man könnte also sagen, dass mein Lesemonat sehr schlecht verlief, was definitiv nicht an den Büchern lag, die ich gelesen habe, denn drei von den vier gelesenen Büchern waren richtig, richtig gut!


Folgende Bücher habe ich im Februar gelesen:



Insgesamt sind das also ca. 1440 gelesene Seiten diesen Monat.

Ich weiß wirklich nicht, was ich gegen diese schreckliche Leseflaute machen soll.
Oft habe ich Zeit, aber mir fehlt einfach die Lust -.- Dann wiederum habe ich Lust, aber mir fehlt die Zeit *grrr* wirklich schrecklich!

Habt ihr irgendwelche Tipps, die mir dabei helfen könnten, das Leseflautenmonster zu verjagen??



Mein absolutes Monatshighlight:
Angelfall - Fürchtet euch nicht von Susan Ee


Neue Bücher im Februar: 19
Davon Rezensionsexemplare/getauschte Bücher: 9


Das war meine, relativ erbärmliche, Lesestatistik für den Monat Februar.


Was habt ihr im Februar so gelesen? Was war eurer absolutes Highlight??


Kommentare:

  1. Ich versteh nicht warum "Angelfall" es nicht geschafft hat deine Leseflaute zu vertreiben. Hm, du könntest versuchen ein sehr schönes Buch was du kennst noch einmal zu lesen, vielleicht geht sie so weg.
    Trotzdem sind 4 Bücher ja nun kein wirklich schlechter Schnitt, es gibt schlimmeres! :)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte auch, dass "Angelfall" mir helfen würde, weil ich das Buch wirklich unglaublich gut fand, aber leider konnte es die Leseflaute nicht vertreiben...
      Naja ich werde jetzt mal versuchen, mir nicht so viel Stress deswegen zu machen und hoffentlich klappt das dann wieder :D

      Danke für den Tipp :)

      Liebe Grüße
      Sibel

      Löschen
  2. Ich hatte letztes Jahr eine Lese- & Schreibflaute, die sich insgesamt fast ein halbes Jahr gezogen hat. :/ Zwischendurch hatte ich viele Hochs und Tief, hab mal mehr mal weniger geschrieben. Ich glaube, dass es bei jedem unterschiedlich ist, wie lange sich so eine Flaute hinzieht.

    Ich habe irgendwann nur noch das gelesen, worauf ich wirklich Lust hatte ohne im Hinterkopf zu haben, dass ich noch eine Rezi schreiben muss. Wenn ich Lust hatte, hab ich eine geschrieben und wenn nicht, dann eben nicht :D Das hat mir den Druck ein wenig genommen und nach und nach kam auch die Lust von ganz allein.

    Zum Jahresanfang hab ich mich dann ausführlich mit meinen Ideen für den Blog auseinander gesetzt und bin immer noch (gut, es sind bisher nur 2 Monate vergangen :D ) voll motiviert!

    Lass dich nicht streßen und mach das, worauf du wirklich Lust hast! Alles andere kommt von alleine wieder zurück :)

    Drück dich! ♥

    Liebe Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, so eine Leseflaute ist wirklich schrecklich. Und ich werde jetzt auch versuchen, mir deswegen nicht so viel Druck zu machen. Vielleicht klappt das ja wirklich und ich komme wieder in einen Leseschwung!

      Vielen Dank für die netten Worte, sowas baut mich wieder auf :D

      Liebe Grüße
      Sibel

      Löschen
  3. Ja mir ging es genauso, totale Leseflaute:-) Habe dann Ein Geschenk zum Verlieben von Karen Swan gelesen und damit war die Leseflaute aufgehoben und nun lese ich Die Liebe meines Lebens von Cecila Ahern. Gefällt mir sehr gut. Übrigens hat Einspruch für die Liebe mich gar nicht begeistert, obwohl ich ein totaler Julie James Fan bin. Hatte mich so auf das Buch gefreut. Sooooo schade:-(
    Schönen Abend und ebenfalls ein schönes WE.

    Liebe Grüße
    Neele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ich werde es jetzt auch mit ein paar verschiedenen Büchern probieren und mich nicht unbedingt festsetzen, wenn mir das Buch nicht gefällt.
      Ohh wirklich? Ich fand "Einspruch für die Liebe" mal wieder unglaublich amüsant. Wieso hat es dir denn nicht gefallen?

      Liebe Grüße
      Sibel

      Löschen
  4. Das mit der Leseflaute kenne ich auch ab und an, meist wird es nach ein paar Tagen wieder besser. ich würde es auch mit einem Buch versuchen, was ich unbedingt lesen möchte. Lg Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Petra, ich werde es auf jeden Fall versuchen!

      Liebe Grüße
      Sibel

      Löschen